Gelungene Konzertpremiere

Eine gelungene Konzertpremiere konnte das neu gegründete Verbandsblechbläserensemble am vergangenen Sonntag, den 3. Dezember 2017 in der katholischen Kirche St. Alban in Bad Krozingen feiern. Der Präsident Bernhard Metzger hieß dazu eine große Zahl von Zuhörern willkommen.

Das Ensemble unter der Leitung von Simon Schäfer, bestehend aus 5 Trompeten, 2 Hörnern, 4 Posaunen, Tuba und Schlagzeug, startete mit dem fulminanten "Einzug der Königin von Saba" von Georg Friedrich Händel. Weiterhin im Programm waren zwei Canzonen von Giovanni Gabrieli die als Doppelchöre gespielt wurden. Zwei weihnachtliche Melodien, „Tochter Zion“ und „Macht hoch die Tür“ sorgten für besinnliche Momente. Mit Chris Hazells Werk „The Gospel Hall“, wurden in vier unterschiedlichen Sätzen die technischen und klanglichen Möglichkeiten des Ensembles voll ausgeschöpft. Das Konzert endete mit dem Werk „Children of Sanchez“ von Chuck Mangione. Hier kam, wie schon bei “Gospel Hall”, zur Unterstützung ein Schlagzeug zum Einsatz, was dem Werk zu einem wunderbaren Drive verhalf.

Zwischen den einzelnen Musikblöcken gab es mehrere passende Lesungen die von Uta Bremen ausgewählt und vorgetragen wurden. Die Ansagen wurden vom stellvertretenden Verbandsdirigenten Josef Heckle übernommen.

Vom begeisterten Publikum wurde vehement eine Zugabe gefordert, die mit dem Finale aus der Oper Faust in rasanter Weise gewährt wurde. Mit der zweiten Zugabe, der Wiederholung von „Macht hoch die Tür“, bei der alle zum Mitsingen aufgefordert waren, endete ein vielversprechendes Konzertdebüt.

 

Hier noch ein paar Eindrücke...

Zurück